Archiv der Kategorie: Aktuelles

Aktuelle Beiträge, die automatisch in „Aktuelles“ übernommen werden

Gesegneten Karfreitag!

Guten Morgen! Gerne möchte ich Euch auf den Todestag Jesu einstimmen! Die Andachtstexte sind für den Nachmittag konzipiert. Sie können aber auch gerne zu jedem Zeitpunkt verwendet werden. Viel Segen!
Wort zum Karfreitag … Axel Werner, Pfarrer der katholischen Gemeinde in Playa del Ingles …


Gerne füge ich noch die heutige Andacht hinzu:
Ich wünsche allen einen besinnlichen und ruhigen Tag! Online – Andacht am Karfreitag 10. April 2020 (27. Tag der Ausgangssperre) | RPV Gran Canaria

Wort zum Gründonnerstag

Guten Morgen und willkommen zur Feier der Drei Heiligen Tage in Krisenzeiten. Herzliche Grüsse aus Gran Canaria! Hoffen wir das Beste!
Wort zum Gründonnerstag … Axel Werner, Pfarrer der katholischen Gemeinde in Playa del Ingles …

Wort zum Gründonnerstag … Axel Werner, Pfarrer der katholischen Gemein…26. Tag Ausgangssperre, Normalerweise trifft man sich in der Kirche, aber aussergewöhnliche Zeiten erfordern auc…

vierte Lebensmittelausgabe

Heute fand die vierte Lebensmittelausgabe an Menschen, die in einer prekären Situation leben, statt. Die deutschsprachige katholische  Gemeinde und Radio Primavera danken allen für die gezeigte Solidarität! Herzlichst! Ihr Pfarrer Axel Werner

Guten Morgen aus Gran Canaria!

Nach vollbrachten 3 Wochen Ausgangssperre, beginnen wir nun die 4. von voraussichtlich 6 Wochen. Zur Heiligen Woche sende ich herzliche Grüsse! In der Gemeinde Website (www.kirchegrancanaria.info) finden sich unter „Geistliche Impulse“ weitere Lichtblicke und aktuelle Informationen für diese komplizierte Zeit! Alles Gute und viel Segen!

Wir sind kreativ!

1. Aktion „Meld Dich mal“ (mit Lokalradio Radio Primavera)

Gemeinsam sind wir Gran Canaria ..!!!

!!! Einsame Menschen oder Behinderte Menschen,

die zu dieser speziellen Zeit alleine sind,

brauchen unsere Aufmerksamkeit !!!

Wir von RPV-GC möchten ein Bindeglied sein, um denen zu helfen, die sich nicht selbst helfen können.Deshalb starten wir unseren Aufruf an unsere Treuen Hörer hier auf der Insel Gran Canaria.Wenn ihr Nachbarn habt, die aufgrund ihres Alters sich nicht selbst versorgen können oder anderweitig Hilfe benötigen,dann lasst uns diese Menschen nicht in Vergessenheit geraten und helft ihnen,die derzeitige Krise gemeinsam zu überstehen, viel mehr noch, zu überleben ..!!!


Ihr kennt Menschen die gebrechlich sind ?

Oder kein Augenlicht haben ?

Oder einfach einsame und verlassen sind,

ohne Chance auf Hilfe von außen ?


Dann lasst uns alle zusammen denen helfen, die es so dringend brauchen !

Menschen der etwas älteren Generation fragen nur sehr selten um Hilfeund begnügen sich auch in der Notmit dem Nötigsten !!!


Bitte melden Sie sich bei uns

per Mail an:info@radio-pv.com

oder über unsere Hotline unter: +34 828 68 75 12

und hinterlasse Sie uns ihre Nachricht auf unserem Anrufbeantworter !
Vergessen Sie bitte nicht, uns ihre Telefonnummer zu hinterlassen, damit wir uns bei ihnen melden können !
Niemand hier auf der Insel wird im Stich gelassen….Ihr RPV-Team

Zusammen sind wir Gran Canaria ..!!!

Dies ist eine Aktion in Kooperation mit derkatholischen, deutschsprachigen Gemeinde in Playa del Ingles.   

KATHOLISCHE DEUTSCHSPRACHIGE GEMEINDE | Misión Católica de Habla Alemana…
KATHOLISCHE DEUTSCHSPRACHIGE GEMEINDE | Misión Católica de Habla Alemana…

2. Schutzmasken Produktion in der Gemeinde Mund- und Nasenschutz in Selbsthilfe für zurückgebliebene Gemeindemitglieder, die vom spanischen Zivilschutz nicht erfasst sind.

Lagebericht 1.4.2020

Gran Canaria

Pfarrer Msgr. Axel Werner

kathgemeinde.grancanaria@yahoo.com

+34 928 777 480 (Notruf: +34 608 001 663)

Lage am 1.4.2020

Gesamteinwohner ohne Touristen, aber mit Residenten ca. 900000

Jährlich ca. 1,2 Mio. deutschsprechende Touristen

Aktuelle Zahlen der Covid-19 Infizierten auf den Kanaren

Stand: 31.03.2020 20:00 Uhr

Total = 1.380 (+118); Verstorben = 57 (+2)

Teneriffa = 741 (+20); Gran Canaria = 365 Infizierte (+24); Lanzarote = 51 (+3); Fuerteventura = 32 (+1); La Palma = 62 (+10); La Gomera = 8; El Hierro = 3

In den Krankenhäusern aller Inseln werden zurzeit 483 (+106) Patienten behandelt, die an dem Covid-19 erkrankt sind.

Maßnahmen der Regierung: verschärfte Ausgangssperre mit verschärften Kontrollen ab 30.3.2020 (vermutlich bis zum 26.4.2020)

Einbruch des Tourismus durch verheerende Waldbrände im August 2019, Thomas Cook-Pleite im Oktober 2019 und Corona-Virus Maßnahmen an dem März 2020

Weitgehende Schließung der Hotels und Anlagen. Residenten können jedoch zurzeit bleiben oder auch wiedereinreisen. Bisher wurden zwei Sonderflüge durch das Deutsche Auswärtige Amt (Deutsches Konsulat) organisiert. Stark ausgedünnter Flugverkehr zu anderen Inseln, zum spanischen Festland und nach Deutschland. Flüge in die Schweiz und nach Österreich sind komplett ausgesetzt.

Aktivitäten der deutschsprechenden katholischen Gemeinde:

Zentrale Freiwilligenliste deutschsprechender Bewohner und Residenten vor 3 Wochen in unserer Gemeinde initiiert (zurzeit 28 Einschreibungen)

Hilfestellung in folgenden Situationen wurden bzw. werden durch Freiwillige geleistet:

Pflegehilfe im Krankenhaus für deutschsprechenden Patienten

Pflegehilfe für ambulanter Palliativbetreuung

Einkaufshilfe für verbliebene Senioren

Unterstützung des deutschen Konsulates bei Abfertigung der Sonderflüge des Auswärtigen Amtes

Übersetzungshilfen für Arztberichte /Veranlassung von Rettungsflügen

Hilfe bei Umbuchung von Flügen

Patientenermittlung in Krankenhäusern für anfragende Angehörige aus Europa

Neu: Anfertigung von Stoffmasken (Atemschutz für Mund und Nase)

Lebensmittelhilfe für deutschsprechende Nichtsesshafte: 

Lebensmittel von abreisenden Touristen

Einkäufe durch Residenten für Nichtsesshafte

Verstärkte Zusammenarbeit mit deutschsprechenden Radiosendern (Radio Primavera): 

Regelmäßige Interviews zur Situation der Gemeinde

Infos über geistliche Aktivitäten

Wort zum Sonntag

Planung von YouTube Gottesdiensten zu Ostern

Tägliche online Andacht mit Musikvideos („Lichtblick“) über WhatsApp, Mail, Gemeinde Website, sowie Livestream im Radio (lt. Radio ca. 450-500 tägliche Teilnehmer)

Tägliche Heilige Messe im Pfarrhaus unter Berücksichtigung der Hygienegesetze, Kommunionempfang am Sonntag unter Berücksichtigung der Hygienegesetze im Pfarrhof nach Einzelanmeldung

Hausbesuche für Senioren

Rufbereitschaft 24h/7Tage

Ständiger Kontakt mit dem Deutschen Konsulat

Bewertung: Die Lage ist ruhig. Die Touristen sind mehrheitlich abgereist, Residenten sind oft verblieben, weil sie das Infektionsrisiko der Reise und des Aufenthaltes in Deutschland als hoch einstufen. Die Infiziertenstatistik (inkl. Todesfälle) der Kanaren ist deutlich günstiger als auf dem Festland Spanien. Senioren sind oft vernetzt. Bewohner von Maspalomas sind mehrheitlich Senioren. Risikogruppen beweisen hohen Grad an Disziplin. Das Angebot der Hilfsbereitschaft ist zurzeit höher als der Hilfsbedarf.

Wer kann helfen?

Wenn Sie vorzeitig abreisen: Bitte werfen Sie Ihre haltbaren Lebensmittel nicht in den Müll! Es werden Lebensmittel für Nichtsesshafte benötigt!
Pfarrer Werner kommt sie gerne bei Ihnen abholen! Bitte um Nachricht unter 608 001 663

Wenn Sie  auf Gran Canaria vorerst bleiben: Das Hospital benötigt Hilfe beim Füttern deutschsprachiger Patienten. Es wird Sondererlaubnis für den Ausgang ausgestellt!
Bitte benachrichtigen Sie Pfarrer Werner unter 608 001 663!